SZ + Radebeul
Merken

„Wer einmal da war, kommt wieder“

Der Campingplatz am Badesee in Kötitz ist für August ausgebucht. Nur wenn jemand absagt, kann man Glück haben. Ein Teil der SZ-Serie "Die neue Lust am Camping".

Von Udo Lemke
Teilen
Folgen
Birgit Probst aus Coswig gehört seit 14 Jahren zu den Dauercampern im Stadtteil Kötitz. Der Platz wird im Sommer zu ihrem zweiten Zuhause.
Birgit Probst aus Coswig gehört seit 14 Jahren zu den Dauercampern im Stadtteil Kötitz. Der Platz wird im Sommer zu ihrem zweiten Zuhause. © Norbert Millauer

Coswig. Sie könnte jeden Platz mehr als zweimal vergeben, sagt Elke Stelter, die Chefin des Campingplatzes am Badesee Kötitz. „Die Leute haben sich wie verrückt Wohnwagen gekauft, weil es im März, zu Beginn der Corona-Krise, hieß, dass man nicht ins Ausland fahren darf.“ Auf der Internetseite des Campingplatzes findet sich nun der Hinweis, dass der Campingplatz bis zum 30. August ausgebucht ist. „Es gibt in diesem Zeitraum keine Stellplätze für Wohnwagen/-mobile und Zelte. Unsere Mietwohnwagen sind bis Mitte September ebenso nahezu ausgebucht. Wir bitten, von Abfragen abzusehen.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!