SZ +
Merken

Wettertrupp Haudegen „Am Rande des Nordpols“

Der Wettertrupp Haudegen als geheimes Kommandounternehmen der Kriegsmarine war mit elf Mann unter Führung des Wissenschaftlers und Arktisforschers Dr. Wilhelm Dege auf der zweitgrößten Insel Nordostland (15000Quadratkilometer) vom 26. September 1944 bis 5.September 1945 tätig.

Teilen
Folgen
NEU!

Der Wettertrupp Haudegen als geheimes Kommandounternehmen der Kriegsmarine war mit elf Mann unter Führung des Wissenschaftlers und Arktisforschers Dr. Wilhelm Dege auf der zweitgrößten Insel Nordostland (15000Quadratkilometer) vom 26. September 1944 bis 5.September 1945 tätig. Erst dann wurden sie von Norwegern gefangen genommen und den Engländern übergeben. Siegfried Czapka aus Schwepnitz war mit 19 Jahren das jüngste Crewmitglied.

Ihre Angebote werden geladen...