SZ + Freital
Merken

Wie Freital um Erzieherinnen wirbt

Die Situation ist nirgends im Landkreis so prekär wie in der Großen Kreisstadt. Das ist auch ein Fluch des eigenen Erfolgs.

Von Gunnar Klehm
 5 Min.
Teilen
Folgen
Bürgermeister Peter Pfitzenreiter zeigt die Werbung auf einem Dienstwagen der Stadt Freital.
Bürgermeister Peter Pfitzenreiter zeigt die Werbung auf einem Dienstwagen der Stadt Freital. © Egbert Kamprath

Freitals Sozial-Bürgermeister Peter Pfitzenreiter (CDU) steht am kleinen Dienstauto hinter dem Rathaus in Deuben und zeigt auf die Werbung an der Heckscheibe. Damit wird für den Job als Erzieherin oder Erzieher in der Stadt geworben. Der Kommunalpolitiker betont aber sofort, dass dies nur ein kleines Mosaik-Steinchen ist im Ringen um mehr Fachkräfte für die städtischen Kitas. Dann hebt er zu einem langen Vortrag an, was die Stadt schon alles unternommen hat und noch unternehmen will, um die vielen unbesetzten Stellen irgendwie mit qualifizierten Bewerbern zu besetzen. 

Ihre Angebote werden geladen...