merken
PLUS Pirna

Wieder Baustelle in Krippen

Der erste Abschnitt der Staatsstraße S169 in Krippen ist fertig saniert. Jetzt folgt der zweite Teil.

Straße nach Krippen: Der zweite Abschnitt wird saniert.
Straße nach Krippen: Der zweite Abschnitt wird saniert. © Steffen Unger

Ab dem 15. September geht es im Bad Schandauer Ortsteil Krippen mit der Erneuerung der Staatsstraße S169 weiter. Das kündigte das Landesamt für Straßenbau und Verkehr an. Der Oberbau der Fahrbahn und die Entwässerung werden instandgesetzt, auch die Bushaltestellen werden erneuert. Der jetzt beginnende zweite Bauabschnitt erstreckt sich vom Bahnhof Krippen bis zur Unterführung unter den Eisenbahnschienen. Zuvor wurde der erste Straßenabschnitt vom Kreisverkehr an saniert. 

Los geht es am 15. September mit einer halbseitigen Sperrung im Bereich des Bahnhofs Krippen. Voraussichtlich in den Herbstferien folgt dann eine Vollsperrung. Diese ist zum Einbau der neuen Asphaltschichten nötig. Die Umleitung wird wie bei der vorherigen Sperrung über Gohrisch und Kleinhennersdorf ausgeschildert.

Late Night Shopping Dresden
Late Night Shopping Dresden
Late Night Shopping Dresden

Zur langen Einkaufsnacht unter dem Motto "Late Night Shopping" lädt das City Management Dresden am Freitag, 2. Oktober, in die Dresdner Innenstadt ein. Vom Neumarkt an der Frauenkiche bis zur Prager Straße beteiligen sich zahlreiche Händler und die großen Einkaufsgalerien an der Aktion.

Die Arbeiten werden nach der Winterpause auch im kommenden Jahr weitergehen. Eine weitere Vollsperrung für den Asphalteinbau im hinteren Teilbereich bis zur Bahnunterführung wird voraussichtlich in den Sommerferien 2021 nötig. Die genauen Zeiträume will das Landesamt im kommenden Jahr bekanntgegeben. Die Kosten für den gesamten zweiten Bauabschnitt liegen bei rund 450.000 Euro. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna