SZ +
Merken

Wilsdruffer Schulleiterin äußert sich zu Schlägerei in Nossen

Wilsdruff/Nossen. Marlies Loibl, Leiterin der Mittelschule, äußert sich jetzt im Namen ihrer Schüler und Lehrer zu dem Vorfall in Nossen vom Montag. „Dass unsere Schule rechtsgerichtet sei, ist ein unwahrer, pauschaler Vorwurf“, sagte sie empört.

Teilen
Folgen
NEU!

Wilsdruff/Nossen. Marlies Loibl, Leiterin der Mittelschule, äußert sich jetzt im Namen ihrer Schüler und Lehrer zu dem Vorfall in Nossen vom Montag. „Dass unsere Schule rechtsgerichtet sei, ist ein unwahrer, pauschaler Vorwurf“, sagte sie empört. Viele Schüler und die Lehrer seien auch schockiert über Vorwürfe von Eltern gewesen, dass das Gewaltproblem in der Wilsdruffer Mittelschule überhand nehme und wenig dagegen unternommen werde. „Wir schweigen hier nichts tot und stellen uns den Problemen“, sagte die Marlies Loibl.

Ihre Angebote werden geladen...