merken

Bautzen

Wird Kubschütz nach Bautzen eingemeindet?

Oberbürgermeister Alexander Ahrens würde gern über das Thema sprechen. Doch aus der Gemeinde kommt eine klare Antwort.

Olaf Reichert ist seit 2008 Bürgermeister in Kubschütz. In der Gemeindeverwaltung laufen alle Fäden zusammen, sagt er. Denn Bürgernähe sei wichtig. Eine Eingemeindung nach Bautzen lehnt er vehement ab.
Olaf Reichert ist seit 2008 Bürgermeister in Kubschütz. In der Gemeindeverwaltung laufen alle Fäden zusammen, sagt er. Denn Bürgernähe sei wichtig. Eine Eingemeindung nach Bautzen lehnt er vehement ab. © Carmen Schumann

Kubschütz. Das hat ja mal eingeschlagen in der Verwaltung, dem Gemeinderat und der Bevölkerung von Kubschütz: Der Bautzener Oberbürgermeister Alexander Ahrens (SPD) hat in einem SZ-Interview zum Thema neue Wohngebiete auch angesprochen, ob Bautzen „mit Kubschütz über das Thema Eingemeindung reden sollte. Ich denke, das wäre eine Lösung, die beiden Seiten helfen könnte. Aber das steckt noch in den Kinderschuhen“, sagte Ahrens damals. Und löste in Kubschütz Entsetzen aus.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden