SZ +
Merken

Wölfe reißen so viele Tiere wie noch nie in der Lausitz

Rietschen. Wölfe haben in diesem Jahr in der Lausitz bereits mehr als 80Nutztiere gerissen. Das sind so viele wie noch nie in der Region, bestätigt Wolfsmanager André Klingenberger. Jüngste Fälle wurden gestern aus Groß Radisch im Kreis Görlitz und Reichenau im Kreis Bautzen gemeldet.

Teilen
Folgen
NEU!

Rietschen. Wölfe haben in diesem Jahr in der Lausitz bereits mehr als 80Nutztiere gerissen. Das sind so viele wie noch nie in der Region, bestätigt Wolfsmanager André Klingenberger. Jüngste Fälle wurden gestern aus Groß Radisch im Kreis Görlitz und Reichenau im Kreis Bautzen gemeldet. Auch den Tod eines Damwildkalbs bei Glaubitz im Kreis Meißen könnte ein Wolf verursacht haben, obwohl er in dieser Region bisher nicht gesichtet wurde, teilt das Kontaktbüro Lupus in Rietschen mit.

Ihre Angebote werden geladen...