SZ +
Merken

Wölfe töten über 200 Nutztiere

Die Zahl der Angriffe in Sachsen ist 2018 gestiegen. Einige betroffene Halter warten noch auf Entschädigung.

Von Irmela Hennig
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In Förstgen bei Niesky wurden im Oktober knapp 60 Schafe und Ziegen von Wölfen gerissen. Schäfer Felix Wagner musste die Kadaver beseitigen. Insgesamt fielen 2018 in der Oberlausitz über 200 Nutztiere Wölfen zum Opfer.
In Förstgen bei Niesky wurden im Oktober knapp 60 Schafe und Ziegen von Wölfen gerissen. Schäfer Felix Wagner musste die Kadaver beseitigen. Insgesamt fielen 2018 in der Oberlausitz über 200 Nutztiere Wölfen zum Opfer. © André Schulze (Archiv)

Bautzen. Ein Kadaver nach dem anderen landete auf der Ladefläche. Dutzende tote Schafe und Ziegen mussten Mitarbeiter der Naturschutzstation „Östliche Oberlausitz“ in Förstgen bei Niesky Anfang Oktober 2018 entsorgen. Wölfe hatten die Vierbeiner gerissen, die als tierische Landschaftsschützer arbeiten und dafür sorgen, dass wertvolles Heide- und Grünland nicht zuwuchert.

Ihre Angebote werden geladen...