SZ + Riesa
Merken

Zirkusdirektor weiß nicht mehr weiter

Der Zirkus "Aeros" hat in Röderau überwintert. Durch das Corona-Veranstaltungsverbot steht er vor dem Aus und bittet um Hilfe.

Von Jörg Richter
 3 Min.
Teilen
Folgen
Zirkusdirektor Bernhard Schmidt sieht sein Lebenswerk in der Existenz bedroht.
Zirkusdirektor Bernhard Schmidt sieht sein Lebenswerk in der Existenz bedroht. © Sebastian Schultz

Röderau. Mit dem Namen "Aeros" verbinden viele Riesaer schöne Kindheitserinnerungen. Denn der gleichnamige Zirkus gehörte zum DDR-Staatszirkus und gastierte mehrmals in der Stahlwerker-Stadt. Er begeisterte große und kleine Leute. Für manchen war es der Beginn der Liebe zum Zirkus. Diese Unterhaltungsart hat es immer schwerer zu überleben. Was Fernsehen und Internet nicht geschafft haben, könnte jetzt das Coronavirus erledigen. Denn das Veranstaltungsverbot ist für das Familienunternehmen existenzbedrohend.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!