merken
PLUS Freital

Zur Linde eröffnet Imbissstand

Hotelier und Gastwirt Frank Gliemann bietet den Freitalern zu Ostern eine Abwechslung in der Corona-Eintönigkeit. Verweilen darf man bei ihm aber nicht.

Frank Gliemann hat an seinem Hotel Zur Linde in Freital-Birkigt einen Imbissstand aufgebaut.
Frank Gliemann hat an seinem Hotel Zur Linde in Freital-Birkigt einen Imbissstand aufgebaut. © privat

Ostern 2020 ist anders. Keine Gottesdienste, keine großen Familienfeiern, kein Eiersuchen mit den Freunden aus der Nachbarschaft. Alles, was das Leben im Frühling so angenehm und schön macht, ist aufgrund der Corona-Epidemie verboten. Wie also lässt sich in diesen Zeiten trotzdem ein bisschen Abwechslung bieten?

Das fragte sich auch Frank Gliemann. Seine Antwort: ein Imbissstand. "Sie bekommen bei mir Bratwurst, Pommes, Schnitzel und auch Eis", sagt der Gastwirt des Freitaler Hotels "Zur Linde". Getränke bietet er natürlich auch an. Hinsetzen sei allerdings nicht möglich. "Ich biete keine Sitzplätze an und auch keine Musik oder ähnliches zur Unterhaltung." 

Anzeige
Lecker in Sicht
Lecker in Sicht

Im Seidnitz Center Dresden sind zum Jahresende 2021 Veränderungen geplant. Es soll ein neuer Foodcourt entstehen. Kunden dürfen noch mitbestimmen.

Schließlich soll und darf sich die Kundschaft nicht zu lange und in zu großer Menge gleichzeitig an der Linde aufhalten. "Aber wenn Sie als Familie auf ihrem Spaziergang bei uns vorbeikommen, dann möchte ich gerne etwas anbieten." Natürlich erhofft sich Gliemann auch ein bisschen Umsatz, der ihm hilft, die Einbußen wenigstens ein ganz kleines Bisschen abzufedern.

Geöffnet ist am Hotel "Zur Linde" in Freital-Birkigt an der Gitterseer Straße am Osterwochenende von Freitag bis Montag jeweils von 12 bis 18 Uhr. Zudem plant Frank Gliemann, an den folgenden Wochenenden sein Angebot aufrecht zu erhalten. "Je nach Wetterlage werden wir öffnen, jetzt haben wir ja den Stand einmal aufgebaut, so können wir tagesaktuell reagieren." 

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. 

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.

Mehr zum Thema Freital