SZ +
Merken

Zurück in die Heimat

Mehr als 550 Besucher kommen zur Rückkehrer-Messe nach Freiberg. Das Interesse wächst.

Von Verena Toth
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Am Stand der Beiersdorf Manufacturing Waldheim GmbH lässt sich der ehemalige Freiberger Martin Geißler (2. von links) beim Job- und Karrieretag von Kristin Hofmann und Mathias Stuhr über Karrierechancen im Unternehmen beraten.
Am Stand der Beiersdorf Manufacturing Waldheim GmbH lässt sich der ehemalige Freiberger Martin Geißler (2. von links) beim Job- und Karrieretag von Kristin Hofmann und Mathias Stuhr über Karrierechancen im Unternehmen beraten. © Dietmar Thomas

Freiberg. Ganze Familien strömten am frühlingshaften Donnerstag nach den Weihnachtsfeiertagen in Freiberg ins im Freiberger Brennstoffinstitut. Zum zweiten Mal hatte das Organisationsteam der Gizef GmbH, der IHK Chemnitz Regionalkammer Mittelsachsen, der Handwerkskammer Chemnitz, der Agentur für Arbeit Freiberg und des Landkreises Mittelsachsen zum Job- und Karrieretag eingeladen. Eine Messe, die sich vor allem an Berufspendler, Arbeitsuchende und potenzielle Heimkehrer richtet, die der Heimat den Rücken gekehrt haben.

Ihre Angebote werden geladen...