SZ +
Merken

Zweckverband baut Kläranlage aus

Zehneinhalb Millionen Mark investiert der Abwasserzweckverband (AZV) "Obere Spree" in den weiteren Ausbau der Kläranlage Rodewitz. Die Erweiterung ist notwendig, weil sonst die Kapazität in einem halben Jahr nicht mehr ausreichen würde, um alle angeschlossenen Grundstücke zu entsorgen.

Teilen
Folgen
NEU!

Von Rica Sturm

Ihre Angebote werden geladen...