SZ +
Merken

Zwei Dresdner in Berlin

Jung und ambitioniert: Die Linke Katja Kipping und der Grüne Stephan Kühn setzen beide auf gute Bahnverbindungen.

Teilen
Folgen
NEU!

Die rote Katja auf der Überholspur

Sie ist jung und erfolgreich. Zum dritten Mal zieht die 35-jährige Katja Kipping für die Linken in den Bundestag ein. Mit 25 Prozent der Stimmen in ihrem Wahlkreis lässt sie Ines Vogel von der SPD weit abgeschlagen hinter sich. „Die SPD wollte in diesem Wahlkampf links blinken, aber das hat offensichtlich nicht funktioniert“, so Kipping. Ihr Abstand zum CDU-Mann Andreas Lämmel ist indes auch erheblich.

Ihre Angebote werden geladen...