merken

Zweimal im Kugelhagel

Viereinhalb Jahre war er weg von den Drogen. Doch der Rückfall hatte es in sich. Beim zweiten Fluchtversuch in seinem Porsche traf den Dealer eine Kugel.

©  dpa / Symbolbild

Marcel M. war auf einem guten Weg. Nach seiner letzten Haftstrafe zog er nach Leipzig, um dort ein neues Leben anzufangen. Auch die Drogentherapie schien er gemeistert zu haben. Viereinhalb Jahre war er „clean“, arbeitete schließlich als Hilfskraft im Service in einem Leipziger Krankenhaus. Seine erste Vollzeitstelle, wie er sagt. Doch irgendwann in diesem verflixten ersten Jahr griff der Dresdner wieder zu den Drogen – und das angeblich gleich wieder in einem Ausmaß wie zu seinen schlimmsten Zeiten. Das ging nur ein paar Wochen gut. Seit dem 4. August 2018 sitzt Marcel M. wieder in Untersuchungshaft. Am Mittwoch begann sein Prozess am Landgericht Dresden – wegen Handels mit Drogen, Fahrens ohne Führerschein und einer Reihe Verkehrsdelikte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden