Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Politik
Merken

"Wagenknecht-Partei könnte die Regierungsfähigkeit Sachsens erschweren"

Sahra Wagenknechts neue Partei könnte bei den Landtagswahlen 2024 antreten. Wie hoch sind ihre Chancen, wem kann sie Wähler wegnehmen und was bedeutet das für die Linke? Ein Gespräch mit dem Dresdner Politologen Prof. Hans Vorländer.

 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Politologe Hans Vorländer denkt, durch die Partei von Sahra Wagenknecht könnte es für die SPD und die Linke in Sachsen "eng werden".
Politologe Hans Vorländer denkt, durch die Partei von Sahra Wagenknecht könnte es für die SPD und die Linke in Sachsen "eng werden". © dpa

Herr Prof. Vorländer, am Montag gab Sahra Wagenknecht die Gründung ihrer neuen Partei bekannt. Welche Chancen sehen Sie in Sachsen für das "Bündnis Sahra Wagenknecht"?

Ihre Angebote werden geladen...