merken
Pirna

15-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Der Unfall passierte auf der Straße Ziegenrücken in der Sächsischen Schweiz. Dies und weitere Meldungen aus dem Polizeibericht.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Symbolfoto: Rene Meinig

Ein 15-Jähriger ist am Samstag mit seinem Rennrad auf der Straße Ziegenrücken nahe Hohnstein verunglückt. Der junge Mann stürzte und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Er war von der Hocksteinschänke in Richtung Waltersdorf unterwegs, als vor ihm ein Autofahrer wegen des Gegenverkehrs bremste. Der 15-Jährige bremste ebenfalls, stürzte aber dabei. Das Fahrrad rutschte gegen einen entgegenkommenden VW Tiguan. Der Sachschaden wird mit 1.500 Euro angegeben.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht

Ziegen in Röhrsdorf nachts auf der Straße

In der Nacht zum Samstag haben Unbekannte den Weidezaun einer Koppel an der Röhrsdorfer Straße in Röhrsdorf bei Dohna beschädigt. Die Täter drückten drei Metallpfosten, sodass im Zaun eine Lücke entstand und die im Gehege untergebrachten Ziegen auf die Straße gelangten. Autofahrer informierten die Polizei, die den Halter der Tiere ausfindig machte. Am Zaun entstand ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro.

E-Bike samt Anhänger in Rathen gestohlen

Unbekannte stahlen am Samstag ein E-Bike samt Kinderanhänger vom Elbweg in Kurort Rathen. Das Mountainbike war an einem weiteren Fahrrad angeschlossen und hatte noch einen Anhänger dran. Die Täter entfernten das Schloss und entwendeten das Gespann im Gesamtwert von etwa 3.700 Euro. Zudem lagen im Anhänger diverse Kindersachen sowie das Portmonee der Fahrerin mit persönlichen Dokumenten und Geldkarten.

Frau bei Frontalzusammenstoß in Königstein verletzt

Am Sonntag sind auf der Bielatalstraße ein Skoda Citigo und ein Mazda 6 zusammengestoßen. Die 32-jährige Mazda-Fahrerin war in Richtung Königstein unterwegs. Ihr kam die 39-Jährige mit dem Skoda entgegen. In einer Kurve stießen die Autos frontal zusammen, wobei die 39-Jährige leicht verletzt wurde. Der Sachschaden wurde auf etwa 7.000 Euro geschätzt.

Betrunkenen Seatfahrer in Langburkersdorf gestoppt

In der Nacht zum Montag stoppten Polizisten aus Sebnitz einen Seat auf der Raupenbergstraße. Die Beamten stellten im Rahmen einer Verkehrskontrolle fest, dass der 42-jährige Fahrer mit einer Atemalkoholkonzentration von rund 0,7 Promille unterwegs gewesen war. Sie untersagten die Weiterfahrt und fertigten eine Anzeige wegen Fahrens unter Alkohol gegen den Mann.

Wildunfälle in Pirna und bei Bannewitz

In der Nacht zum Sonntag stießen zwei Autos mit Wildschweinen zusammen. Auf der Struppener Straße in Pirna war ein VW Transporter von Königstein kommend unterwegs, als unvermittelt mehrere Wildschweine die Fahrbahn querten. Der VW kollidierte mit einem der Tiere, wobei ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro entstand. Das Tier rannte davon. Auf der B170 in Bannewitz war ein Audi A4 von Hänichen in Richtung Possendorf unterwegs, als ein Wildschwein von links auf die Straße lief und gegen den Wagen prallte. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Auch dieses Wildschwein lief nach dem Unfall wieder in die Natur.

1 / 5
njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Mehr zum Thema Pirna