Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pirna
Merken

Betrunkener Autofahrer schläft an der Martersäule in Liebstadt

Ein Mann war mit einem BMW in Schlangenlinien unterwegs gewesen. Beamte konnten ihn schlafend an der Säule stellen. Aktuelles aus dem Polizeibericht in SOE.

 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Polizisten des Reviers Pirna haben am Montagnachmittag einen alkoholisierten Autofahrer in der Nähe der Martersäule in Liebstadt geweckt. Ein Zeuge hatte zuvor die Polizei informiert, weil ein 3er BMW in Schlangenlinie durch Seitenhain und dann auf der Straße Am Roten Vorwerk fuhr. Als die Beamten den 3er BMW entdeckten, stand er an der Martersäule, während der 40-jährige Fahrer am Steuer schlief. Ein Test beim 40-jährigen Polen ergab einen Wert von mehr als 2,1 Promille. Die Polizisten veranlassen eine Blutentnahme und behielten den Führerschein des Mannes ein.

Freital: Radfahrerinnen verletzt

Eine 40-jährige alkoholisierte Radfahrerin hat bei einem Unfall am Montagnachmittag auf der Körnerstraße in Freital-Deuben schwere Verletzungen erlitten. Die 40-Jährige war auf dem linken Gehweg der Körnerstraße in Richtung Poisentalstraße unterwegs, als sie in eine Hecke fuhr. Sie kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Dort veranlassten Polizisten eine Blutentnahme. Ein Test bei der 40-jährigen Deutschen hatte einen Wert von mehr als 1,8 Promille ergeben.

Bei einem weiteren Unfall ist am Montagmorgen in Freital-Potschappel neben einer Radfahrerin auch ein Autofahrer beteiligt gewesen. Der 52-jährige Autofahrer war auf der Fichtestraße unterwegs. Beim Rechtsabbiegen auf die Dresdner Straße stieß er mit der 36-jährigen Radfahrerin zusammen, die auf dem Gehweg fuhr. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Kollision im Kreisverkehr in Struppen

Im Kreisverkehr B 172/Königsteiner Straße in Struppen sind ein VW Golf einer 43-jährigen Fahrerin und ein Audi A4 eines 21-jährigen Fahrers am Montagnachmittag zusammengestoßen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Die 43-Jährige kam mit dem VW aus Richtung Königstein und bog in den Kreisverkehr ein. Dabei stieß sie mit dem Audi A4 zusammen, der bereits im Kreisverkehr unterwegs war. Es gab keine Verletzten.

Portemonnaies in Freital und Dippoldiswalde gestohlen

Unbekannte haben am Montag drei Senioren die Portemonnaies gestohlen. Ein 86-Jähriger war in einem Geschäft an der Altenberger Straße in Schmiedeberg (Dippoldiswalde) einkaufen und hatte die Geldbörse in seiner Jackentasche verstaut. Als er an der Kasse bezahlen wollte, bemerkte er, dass das Portemonnaie fehlte. In diesem befanden sich unter anderem etwa 1.000 Euro, eine Geldkarte und persönliche Dokumente.

Kurze Zeit später wurde einem 60-Jährigen in einem Geschäft am Industriering in Reinholdshain (Dippoldiswalde) ebenfalls seine Geldbörse gestohlen. An der Kasse stellte der 60-Jährige fest, dass das Portemonnaie samt 400 Euro, zwei Geldkarten und persönlichen Dokumenten nicht mehr da war.

Zur gleichen Zeit wurde eine 82-Jährige in einem Geschäft an der Straße An der Spinnerei in Freital-Hainsberg beklaut. Das Portemonnaie mit etwa 380 Euro, einer Geldkarte sowie persönlichen Dokumenten hatte sie in ihre Handtasche gesteckt und diese in den Einkaufswagen gestellt. Beim Bezahlen stellte die Frau fest, dass die Geldbörse verschwunden war.

Akku von E-Bike in Sebnitz gestohlen

Den Akku eines E-Bikes haben Unbekannte am Montagvormittag in Sebnitz gestohlen. Das Fahrrad war vom 53-jährigen Besitzer im Außenbereich eines Geschäfts an der Rosenstraße angeschlossen worden. Als der 53-Jährige vom Einkaufen zurückkam, war der Akku verschwunden. Der Schaden beträgt etwa 600 Euro.

Dippoldiswalde: Bus touchierte Lkw

Bei einem Unfall in Dippoldiswalde ist am Montagmittag ein Sachschaden von etwa 1.300 Euro entstanden. Der 31-jährige Fahrer eines Busses hatte auf der Straße Am Busbahnhof einen Mercedes Atego am Straßenrand touchiert. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Einbruch in Werkstatt in Freital

Am Wochenende sind Unbekannte in eine Werkstatt an der Wilsdruffer Straße in Freital-Potschappel eingebrochen. Die Täter hebelten die Tür des Gebäudes auf und stahlen unter anderem einen Rasenmäher, eine Kettensäge sowie weiteres Werkzeug im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro.

Außenspiegel in Pirna beschädigt

In Pirna-Sonnenstein haben Unbekannte am Montag den Außenspiegel eines Opel Vectra auf dem Varkausring beschädigt. Abschließende Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor.

Fahrer in Pirna ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Ein 53-jähriger Autofahrer ohne Fahrerlaubnis wurde am Montagnachmittag in Pirna-Sonnenstein von Polizisten des Reviers Pirna gestoppt. Die Streifenbeamten hielten einen Audi A6 auf der Krietzschwitzer Straße für eine Verkehrskontrolle an. Der 53-jährige Deutsche am Steuer hatte keine Fahrerlaubnis. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt und fertigten die entsprechende Anzeige. (SZ)