Zittau
Merken

Zwei Feuer in kurzer Zeit

In Ebersbach und Zittau ist die Feuerwehr im Einsatz gewesen. Der Sachschaden ist insgesamt fünfstellig.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolbild
Symbolbild © André Braun (Archiv)

In einem Gebäude an der Zittauer Johannisstraße ist am Dienstagmorgen ein Feuer an einem Nachtspeicherofen ausgebrochen. Zeugen riefen Feuerwehr und Polizei. Die Kameraden löschten den Brand. "Dieser hat sowohl den Ofen, als auch eine Sitzgarnitur und ein Fenster zerstört", berichtet die Polizei. Der Sachschaden beläuft sich auf 10.000 Euro. Ein Ermittler wird sich mit der genauen Ursache des Feuers befassen. Der örtliche Kriminaldienst geht dem Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung nach.

In Ebersbach hat am Unteren Kirchweg am späten Montagabend eine blaue Tonne gebrannt. Die Flammen beschädigten auch ein Auto und eine angrenzende Mauer. Die Feuerwehr rückte aus und löschte diese. Ersten Schätzungen zufolge betrug der Sachschaden rund 4.500 Euro. Der zuständige Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen zu den Hintergründen des Vorfalls. (SZ)