merken
Zittau

Beim Einkauf bei Kaufland bestohlen

Taschendiebe haben einer Frau im Zittauer Einkaufsmarkt in die Handtasche gegriffen. Nun warnt die Polizei. Was sie sonst noch vermeldet.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Taschendiebe haben am Mittwochvormittag im Kaufland-Markt an der Christian-Keimann-Straße in Zittau zugeschlagen. Die Täter nutzten offenbar einen unbeobachteten Moment und griffen in eine Handtasche, die an einem Einkaufswagen hing", teilt die Polizei mit. Nachher fehlte der Betroffenen ihre Geldbörse inklusive Bargeld sowie Dokumente im Gesamtwert von 550 Euro.

Die Polizei warnt eindringlich davor, Handtaschen oder andere Wertgegenstände unbeaufsichtigt zu lassen. "Dieben reicht oft ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit", teilt sie mit.

Anzeige
Werden Sie Gastautor!
Werden Sie Gastautor!

Für die Sonderseiten am 22. Dezember sucht die Sächsische Zeitung wieder weihnachtliche Geschichten ihrer Leser.

Zaun und Stromkasten gerammt

Oderwitz. Ein bislang Unbekannter hat am Mittwoch zwischen Mittag und Nachmittag einen Unfall in Oberoderwitz verursacht und ist danach davongefahren. Ein Zeuge bemerkte einen beschädigten Zaun sowie einen zerstörten Stromkasten an der Hauptstraße und informierte die Polizei. "Offenbar war der Unfallverursacher von der Straße abgekommen", teilt sie mit. Jedoch flüchtete er danach. Der Schaden betrug nach ersten Schätzungen etwa 2.000 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer Angaben zum Geschehen oder dem Verursacher machen kann, soll sich an das Revier Zittau-Oberland unter 03583 620 wenden.

Trotz Fahrverbots am Steuer

Spitzkunnersdorf. Beamte des Zolls haben am Mittwochvormittag einen Transporter-Fahrer erwischt, der trotz Fahrverbots am Steuer saß. Der 25-jährige Mann aus Bosnien lenkte einen Renault Master über die Hauptstraße in Spitzkunnersdorf. Wie sich herausstellte, hatte die Bußgeldstelle in Karlsruhe ein einmonatiges Fahrverbot verhängt, berichtet die Polizei. Beamte des Zittauer Reviers zogen Führerschein und Autoschlüssel ein, untersagten die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (SZ)

1 / 2

Mehr zum Thema Zittau