Döbeln
Merken

Frankenberg: Autoteile im Wert von 51.000 Euro gestohlen

Fünf Täter steigen in eine Firma ein und holen 100 Kotflügel heraus. Die Polizei sucht zeugen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Der Polizei ist der Diebstahl erst einige Tage später gemeldet worden.
Der Polizei ist der Diebstahl erst einige Tage später gemeldet worden. © Archiv/Marko Förster

Frankenberg. Zeitverzögert wurde der Polizei durch die Geschädigten zur Anzeige gebracht, dass es unbekannten Tätern in der Nacht zum 18. September gelungen war, von einem Firmengelände an der Chemnitzer Straße in Frankenberg reichlich Autoteile zu stehlen.

Wie auf Aufnahmen einer Überwachungskamera zu sehen ist, haben insgesamt fünf Täter am vergangenen Sonntag, zwischen 0.05 Uhr und 2.45 Uhr, eine Hochwasserschutzwand zur Firma überstiegen. Anschließend entwendeten sie mehr als 100 Kotflügel eines Autoherstellers und verluden die Autoteile in einen nahe des Firmengeländes abgestellten weißen Transporter. Samt der Beute im Wert von mindestens 51.000 Euro fuhren die Täter letztlich in unbekannte Richtung davon.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Bandendiebstahls aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat in der Zeit vom 17. September, gegen 23 Uhr, bis 18. September, gegen 3.30 Uhr, im Bereich der Chemnitzer Straße oder umliegenden Straßen Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten?

Wer kann Angaben zu den Tätern und/oder dem weißen Transporter (beispielsweise zum Kennzeichen, Autohersteller, Besonderheiten) machen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Mittweida unter Telefon 03727 980-0 entgegen.