Dresden
Merken

Kind wird in Dresden von Straßenbahn angefahren

Neunjähriges Mädchen wird in Dresden-Seidnitz von einer Straßenbahn erfasst und verletzt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Trotz Gefahrenbremsung war der Zusammenstoß zwischen der Straßenbahn und dem Kind in Dresden nicht zu verhindern.
Trotz Gefahrenbremsung war der Zusammenstoß zwischen der Straßenbahn und dem Kind in Dresden nicht zu verhindern. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Am Montagmorgen wurde eine Neunjährige von einer Straßenbahn angefahren und verletzt. Das Kind hatte an der Haltestelle "Rennplatzstraße" in der Bodenbacher Straße die Seite wechseln wollen. Der 24-jährige Straßenbahnfahrer konnte trotz Gefahrenbremsung den Zusammenstoß nicht verhindern. Das Mädchen wurde leicht verletzt. Es kam niemand anderes zu Schaden. (SZ/esz)