Pirna
Merken

Hakenkreuze an Haltestelle in Börnersdorf geschmiert

Unbekannte brachten mehrere Symbole, darunter verbotene rechtsextremistische Zeichen, an einer Bushaltestelle an. Das und mehr aus dem Polizeibericht in SOE.

 3 Min.
Teilen
Folgen
Symbolfoto.
Symbolfoto. © Symbolbild: Sebastian Schultz

Unbekannte haben in der Zeit von Mittwoch bis Donnerstagmittag mehrere verbotene Zeichen an ein Buswartehäuschen in Börnersdorf (Bad Gottleuba-Berggießhübel) geschmiert. Die Täter brachten unter anderem Hakenkreuze mit einem Filzstift an. Eine Schadenssumme ist laut Polizei noch nicht bekannt.

Einbruch in Geschäft in Pirna-Rottwerndorf

In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in ein Geschäft an der Straße
Alt-Rottwerndorf in Pirna-Rottwerndorf eingebrochen. Die Täter hebelten zwei Fenster auf und stiegen in die Verkaufsräume ein. Anschließend stahlen sie Tabakwaren, Getränke und Bargeld. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf rund 2.000 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 2.800 Euro.

Verkehrsunfall in Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Am Donnerstagvormittag kam es auf der Straße Am Quellenberg in Dürrröhrsdorf-Dittersbach zu einem Verkehrsunfall. Die 48-jährige Fahrerin eines Renault Kangoo fuhr rückwärts aus einer Einfahrt und kollidierte dabei mit einem herannahenden Skoda Fabia einer 70-jährigen Fahrerin. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 3.000 Euro.

Säule in Freital-Pesterwitz beschädigt

Bei einem Unfall in Freital-Pesterwitz ist am Donnerstagvormittag ein Sachschaden von etwa 1.100 Euro entstanden. Der 30-jährige Fahrer eines Iveco touchierte beim Rangieren auf der Straße Am Roten Fuchs eine Grundstückssäule. Verletzt wurde niemand.

Autofahrerin bei Unfall in Neustadt verletzt

Eine 22-jährige Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall Donnerstagnacht in Neustadt verletzt worden. Der 63-jährige Fahrer eines Kia Sonic war auf der Maxim-Gorki-Straße unterwegs und wollte nach links in die Götzingerstraße abbiegen. Dabei stieß er mit einem Mitsubishi Colt im Gegenverkehr zusammen. Die 22-jährige Fahrerin des Mitsubishi erlitt leichte Verletzungen und musste medizinisch versorgt werden. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt insgesamt rund 7.500 Euro.

Freital-Potschappel: Flasche gegen Bus geworfen

Am Donnerstag hat ein Unbekannter die Frontscheibe eines Busses in Freital-Potschappel beschädigt. Der Bus des 42-jährigen Fahrers war auf der Dresdner Straße unterwegs, als in Höhe der Wilsdruffer Straße eine Person auf die Fahrbahn lief und eine Glasflasche gegen die Scheibe warf. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Der Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Mit mehr als 1,7 Promille in Bärenstein am Steuer

Polizisten des Reviers Freital-Dippoldiswalde haben am späten Donnerstagabend einen Autofahrer in Bärenstein (Altenberg) gestoppt, der unter Alkoholeinfluss am Steuer saß. Der 46-Jährige war mit einem Skoda Yeti auf der Bahnhofstraße unterwegs, als er kontrolliert wurde. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm mehr als 1,7 Promille. Gegen den Deutschen wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Türen in Freital-Deuben beschädigt

Zwei Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag die Tür einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses an der Langen Straße in Freital-Deuben aufgehebelt. Zudem beschädigten sie die Eingangstür des Hauses und eines Kellers. Ein Zeuge hatte Geräusche gehört, danach beobachtet wie zwei Personen die Tiefgarage verließen und die Polizei informiert. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnten die Täter nicht mehr vor Ort angetroffen werden. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. (SZ)