merken
Dresden

Radfahrerin bei Unfall in Dresden schwer verletzt

Eine 26-Jährige wird auf einer Ampelkreuzung von einem Auto erfasst. Jetzt hat die Polizei Fragen.

Die Polizei hat Fragen zu einem Unfall, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde.
Die Polizei hat Fragen zu einem Unfall, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. © Archiv: René Meinig

Dresden. Bei einem Unfall in Reick ist am Mittwochmorgen eine 26-jährige Radfahrerin schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei um 8.30 Uhr.

Die Frau wurde auf der Kreuzung Lohrmannstraße/Keplerstraße von einem VW Caddy erfasst, den ein 20-Jähriger steuerte. Der Autofahrer war auf der Reicker Straße in Richtung Stadtzentrum unterwegs und erfasste dabei auf der Kreuzung die von links kommende Radfahrerin. Der 20-Jährige blieb unverletzt.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Der Rettungsdienst brachte die Frau in ein Krankenhaus. Die Höhe des Sachschadens gibt die Polizei mit 2.000 Euro an. Die Ermittler bitten um Hinweise zum Unfallhergang. Insbesondere interessiert sie die Ampelschaltung zur Unfallzeit. Wer dazu etwas sagen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0351 4832233 zu melden (SZ/csp)

Mehr zum Thema Dresden