merken
Löbau

Oberlausitz: Vandalismus an Bahnhöfen

Unbekannte haben in Löbau, Neugersdorf und Zittau Schäden hinterlassen. Im Oberland wäre ein Zug auch fast mit Pferden kollidiert.

Dieses Brandloch haben Unbekannte an einem Automaten auf dem Bahnhof Löbau hinterlassen.
Dieses Brandloch haben Unbekannte an einem Automaten auf dem Bahnhof Löbau hinterlassen. © Bundespolizei

Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende an den Bahnhöfen in der Oberlausitz ihr Unwesen getrieben. So entdeckten Beamte der Bundespolizei am Freitag ein tiefes Brandloch in der Frontscheibe eines Warenautomaten am Löbauer Bahnhof sowie bis zu zwei Meter lange Graffitischriftzüge in Zittau und Neugersdorf. Diese bezeichnet das als groben Unfug und ermittelt wegen Sachbeschädigungen. Wie hoch diese sind, ist noch unbekannt.

Am Sonntagmorgen konnte der Lokführer eines Zuges bei Neugersdorf noch rechtzeitig bremsen. Kurz vor 5.30 Uhr hielten sich mehrere Pferde im Gleis auf. Zu einer Kollision kam es nicht, wie die Bundespolizei informiert. Diese hat nach eigenen Angaben noch rechtzeitig den Tierhalter informieren können, der die entlaufenen Tiere wieder einfangen konnte. "Sie hatten ihren Weidezaun runtergetrampelt." (SZ)

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Diese Pferde haben bei Neugersdorf auf dem Gleis gestanden.
Diese Pferde haben bei Neugersdorf auf dem Gleis gestanden. © Bundespolizei

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Löbau