merken

Prügelei am Busbahnhof

Ein Mann wird am Montagmittag bei einer Schlägerei in Riesa verletzt. Allerdings sind bislang nur wenige Details bekannt.

Bei Facebook war von einer Messerstecherei die Rede. Die Polizei konnte das nicht bestätigen. © Screenshot Facebook

Riesa. Für Aufsehen hat am Montagmittag eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am Riesaer Busbahnhof gesorgt. Im Internet kursiert ein Foto, das einen Polizei- und einen Rettungswagen auf der Busspur zeigt und dahinter eine Traube Menschen. Polizisten und Rettungskräfte sind zu erkennen, eine Person liegt am Boden. Von einer Messerstecherei ist die Rede. Das bestätigte die Polizeidirektion Dresden allerdings nicht.

Vielmehr handele es sich bei dem Vorfall um eine Körperverletzung, erklärte Polizeisprecher Lukas Reumund gegenüber der Sächsischen Zeitung. Ein Tatverdächtiger habe gegen 13 Uhr auf einen anderen Mann eingeschlagen. Dieser sei durch die Schläge verletzt wurden.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Im Höffner strampelt der Elbepark

Ab in den Sattel und eine selbst gemachte Erfrischung genießen.  So machen Höffner und die AOK PLUS den Elbepark fit.

Zu den Beteiligten liegen der Polizei noch keine gesicherten Angaben vor, heißt es. Vor Ort wurde jedoch bereits eine Anzeige wegen einfacher Körperverletzung aufgenommen. Nun werde zu den Umständen ermittelt.

Osterüberraschung