Merken

Radeberg-Gutschein seit fünf Jahren erfolgreich

Fast 6 000 Stück hat der Gewerbeverein bislang verkauft. Es greifen andere Interessenten zu als gedacht.

Von Thomas Drendel
Teilen
Folgen
NEU!
Anja Gude vom Ticketservice Radeberg bietet die Gutscheine an. Sie können in mehr als 40 Geschäften, Gaststätten und Freizeiteinrichtungen eingelöst werden.
Anja Gude vom Ticketservice Radeberg bietet die Gutscheine an. Sie können in mehr als 40 Geschäften, Gaststätten und Freizeiteinrichtungen eingelöst werden. © Thorsten Eckert

Radeberg. Ein Buch, einen schicken Pullover oder doch lieber eine CD? Die Suche nach dem richtigen Weihnachtsgeschenk ist oft schwierig und am Ende war es dann doch die falsche Farbe oder die falsche Größe. Wer der ganzen Rücktauscherei aus dem Weg gehen will, legt einfach einen Gutschein unter den Baum.

Einen mit dem man überhaupt nichts falsch machen kann, hat der Radeberger Gewerbeverein wieder aufgelegt. „Der gilt in mehr als 40 Geschäften, Gaststätten und Freizeiteinrichtungen in der Stadt. Da ist für jeden etwas dabei. Egal, ob für Mitarbeiter im Unternehmen, Geschäftspartner oder für die Familie und Freunde“, sagt Michael Weber vom Gewerbeverein. Seit 2013 gibt es das Angebot der Radeberg-Gutscheine und die haben sich seit dem zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt. Denn bisher wurden nach Angaben des Gewerbevereins genau 5 778 Gutscheine verkauft. „Das entspricht einem Wert von 57 780 Euro“, sagt Michael Weber. „Somit haben wir jedes Jahr etwa 1 150 Gutscheine. Anfangs sind wir von 1 500 Stück pro Jahr ausgegangen, hatten aber keine realistischen Vergleichswerte. So gesehen können wir zufrieden sein.“ Überraschend war für den Verein jedoch, wie sich der Verkauf der Gutscheine aufsplittet. „Die Grundidee war ja, Firmen in der Stadt Geschenkgutscheine für Mitarbeiter anzubieten, quasi als Alternative zu Gutscheinen außerhalb von Radeberg“, sagt Michael Weber. „Jetzt wissen wir, die Bestellungen von Unternehmen sind deutlich in der Unterzahl. Es sind meist Privatpersonen, die diese Geschenkidee nutzen. Das lässt sich anhand der kleinen Stücklungen beim Kauf sagen.„Aber vielleicht nutzen die Unternehmen ja in diesem Jahr zu Weihnachten die Chance.“

Kurios: ein großer Teil der ausgegebenen Gutscheine wurde noch nicht eingelöst. Etwa 1 500 Gutscheine, mit einem Wert von rund 15 000 Euro schlummern in Geldbörsen oder Schreibtischschubladen. Vielleicht lassen sich die Besitzer aber auch nur Zeit. Denn es gibt kein Enddatum, bis er eingelöst ewrden muss. Übrigens erhält der Gewerbeverein gerade einmal drei Prozent des Gutscheinwertes, um die laufenden Kosten zu decken.

Zu kaufen gibt es die Radeberg-Gutscheine im Bürgerbüro im Radeberger Rathaus, im Ticketservice des Biertheaters Hauptstraße 59 sowie auch online.

www.gewerbeverein-radeberg.de