Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radeberg
Merken

Durchbruch im Schulhaus-Streit

Die Stadt Radeberg will dem Landkreis die Fläche an der Pulsnitzer Straße verkaufen. Dennoch soll das Schulgebäude dort nicht errichtet werden.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Radeberger Stadtrat hat in einer Sondersitzung einstimmig für den Verkauf des Grundstücks Pulsnitzer Straße 46 votiert.
Der Radeberger Stadtrat hat in einer Sondersitzung einstimmig für den Verkauf des Grundstücks Pulsnitzer Straße 46 votiert. © Archiv: Thorsten Eckert

Radeberg. Anfang März war der Radeberger Stadtrat noch mehrheitlich dagegen, jetzt ist er einstimmig dafür: Die Räte haben sich am Sonntag in einer teils emotionalen Sondersitzung für den Verkauf des Grundstücks Pulsnitzer Straße 46 an den Landkreis ausgesprochen. Damit ist die Voraussetzung geschaffen, auf dem Areal an der alten Turnhalle das neue Haus II des Humboldt-Gymnasiums zu errichten.

Ihre Angebote werden geladen...