Radeberg
Merken

Edle Burgfräulein und tapfere Ritter: Ferienprogramm auf Radebergs Schloss Klippenstein

Kinder im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren können bis zum Ferienende Radebergs Schloss Klippenstein erkunden und dabei auch ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Schloss Klippenstein lädt zum Ferienprogramm.
Schloss Klippenstein lädt zum Ferienprogramm. © Fotografisch/ Juliane Mostertz

Radeberg. Ritter und Burgfräulein im Alter von sieben bis zwölf Jahren sind in den Winterferien auf Schloss Klippenstein Radeberg genau am richtigen Ort. Beim aktuellen Ferienprogramm "Edle Burgfräulein und tapfere Ritter" von Dienstag, 13., bis Freitag, 23. Februar, begeben sich Kinder auf eine Zeitreise ins Mittelalter.

Beim gemeinsamen Erkunden der dicken Mauern und geheimnisvollen Ecken der ehemaligen Burganlage erfahren die Kinder Spannendes zur damaligen Lebensweise der Burgbewohner. Spielerisch gehen sie dabei den Fragen nach: Wie lebten die Ritter und Burgfräulein vor über 800 Jahren? Wie waren sie gekleidet?

Kreativität und handwerkliches Geschick

Im Anschluss werden die jungen Eroberer kreativ und erproben ihr handwerkliches Geschick. Als Höhepunkt fertigen sie ihren eigenen mittelalterlichen Lederbeutel für Münzen und kleine Schätze.

Das Ferienprogramm beginnt 10 Uhr und dauert etwa zwei Stunden. Es ist offen für 10 bis 20 Teilnehmer und besonders geeignet für Hort- und Schulklassen. Die Teilnahme kostet vier Euro pro Kind (inklusive zwei Euro Material). Radeberger Kinder zahlen nur drei Euro (ebenfalls inklusive zwei Euro Material). Begleitende Erwachsene sind kostenfrei.

Reservierungen sind per E-Mail möglich unter [email protected]. Einzelne Kinder können nach Anmeldung unter (03528) 44 26 00 ebenfalls teilnehmen. Weitere Informationen auch unter www.schloss-klippenstein.de. (SZ)