Radeberg
Merken

Ab Freitag ist wieder "Zipfelmützenmarkt" in Arnsdorf

Ab Freitag findet in Arnsdorf der 16. "Zipfelmützenmarkt" statt. Was die Besucher dort erwartet.

Von Siri Rokosch
 1 Min.
Teilen
Folgen
Auf dem Gelände des Karswaldbads Arnsdorf
wird auch in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt stattfinden, nur heißt er hier "Zipfelmützenmarkt".
Auf dem Gelände des Karswaldbads Arnsdorf wird auch in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt stattfinden, nur heißt er hier "Zipfelmützenmarkt". © Marion Doering

Arnsdorf. Am 1. und 2. Dezember wird es auf dem Gelände des Karswaldbades in Arnsdorf wieder weihnachtlich. Zum 16. Mal findet dort der sogenannte "Zipfelmützenmarkt" statt.

Entstanden sei der Name durch den Weihnachtsbaum, sagt Rico Simon, Vorstand des Vereins Karswaldbads Arnsdorf. Der Baum trage nämlich von Beginn an eine große, rote Zipfelmütze, erklärt er. "Weihnachtsmarkt war uns zu langweilig und das gibt es überall. Daher trägt unser Markt den Namen Zipfelmützenmarkt."

Eröffnet werde der diesjährige "Zipfelmützenmarkt" am 1. Dezember um 17 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Bad. Ab 19 Uhr erwarte die Gäste am Samstag eine "Zipfelmützenparty" mit DJ Olaf, so Simon. Kinder können sich am Freitag ab 17 Uhr auf einen Lampionumzug mit dem Spielmannszug aus Kleinröhrsdorf freuen. Am Samstag, 2. Dezember, öffnet der Markt ab 14 Uhr.

Ein kleines Programm haben für den Samstag zum Beispiel die Grundschüler aus Arnsdorf einstudiert, ebenso wie die Kindergartenkinder der Gemeinde und die ansässigen Vereine. Kinder können am Tag vor dem ersten Advent weihnachtliche Dekorationen basteln und gegen 16 Uhr soll der Weihnachtsmann kommen.

Die weihnachtlichen Verkaufsstände, unter anderem mit Schmuck und Wintersachen, seien von den Arnsdorfer Vereinen organisiert worden.