SZ + Radeberg
Merken

Was bedeuten die "Rettungspunkte" in der Dresdner Heide?

Wer im Wald einen Unfall hat, könnte künftig schneller Hilfe bekommen. In der Dresdner Heide stehen jetzt Schilder, die von Rettungskräften eher gefunden werden.

Von Siri Rokosch
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Eines der neuen "Rettungspunkt"-Schilder finden Wanderer an der Hofewiese bei Langebrück.
Eines der neuen "Rettungspunkt"-Schilder finden Wanderer an der Hofewiese bei Langebrück. © Marion Doering

Langebrück. Wanderer, die durch die Dresdner Heide laufen, werden jetzt vermehrt auf neue, kleine, grüne Schilder mit einem weißen Kreuz treffen. Das sind sogenannte "Rettungspunkte", die vom Forstbezirk Dresden aufgestellt wurden. Auch in der Nähe der Hofewiese bei Langebrück wurde ein Rettungspunkt angebracht.

Ihre Angebote werden geladen...