SZ + Radeberg
Merken

Sieg für Rico Pfeiffer bei Bürgermeisterwahl

Er holt in Ottendorf mehr als 50 Prozent aller Stimmen. Die Wahlbeteiligung sank gegenüber der vorherigen Abstimmung leicht.

Von Thomas Drendel
 4 Min.
Teilen
Folgen
Der parteilose Kandidat Rico Pfeiffer hat bei der Bürgermeisterwahl in Ottendorf-Okrilla die meisten Stimmen geholt.
Der parteilose Kandidat Rico Pfeiffer hat bei der Bürgermeisterwahl in Ottendorf-Okrilla die meisten Stimmen geholt. © René Meinig

Ottendorf-Okrilla.  Der parteilose Kandidat Rico Pfeiffer hat im Rennen um das Bürgermeisteramt in Ottendorf-Okrilla die meisten Stimmen auf sich vereinen können. Nach Angaben von Wahlleiterin Johanna Mende stimmten 2.633Wahlberechtigte für den 46-Jährigen. Das entspricht einem Anteil von 52,1 Prozent. Auf Platz zwei kam bei der Abstimmung Rene Edelmann. 2.052 Wähler votierten für ihn. Das entspricht einem Anteil von 40,6 Prozent. Auf Platz drei kam der Bewerber der AfD, Carsten Rybicki. 371 Wähler gaben ihm ihre Stimme, das entspricht 7,3 Prozent. 

Ihre Angebote werden geladen...