merken
Radeberg

Radeberg: Zwei junge Männer mit Drogen erwischt

Polizeibeamte hatten sie im Bahnhof kontrolliert. Auch in der Wohnung des einen Verdächtigen wurden sie fündig.

Mehrere Tütchen mit Drogen fanden Polizeibeamte bei zwei Männern in Radeberg.
Mehrere Tütchen mit Drogen fanden Polizeibeamte bei zwei Männern in Radeberg. © Archiv/Uwe Soeder

Radeberg. Gleich zwei junge Männer mit Drogen im Gepäck gingen der Polizei in der Nacht zum Donnerstag am Radeberger Bahnhof ins Netz. Kurz vor Mitternacht kontrollierten die Beamten einen 20- jährigen Deutschen. Bei ihm stellten sie zwei kleine Tüten mit Cannabis und einen Grinder, also einen Zerkleinerer, sicher. Der 20-Jährige bekam eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Kurz nach Mitternacht wurden die Beamten noch bei einem 26-Jährigen fündig. Bei ihm entdeckten sie mehrere kleine Cliptüten mit einer grünen pflanzlichen Substanz. Außerdem stand das Fahrrad des Kontrollierten in Fahndung. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung des Deutschen stellten die Beamten etwa sechs Gramm Methamphetamin, fünf Gramm Cannabis, vier Gramm Haschisch, eine Feinwaage und diverses Verpackungsmaterial sicher. Außerdem stießen sie auf vier Pyrotechnikerzeugnisse ohne Kennzeichnung, sowie einen Schlagring.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Sämtliche Gegenstände wurden beschlagnahmt. Der Deutsche muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- sowie das Waffen- und Sprengstoffgesetz verantworten. (SZ/td)

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg