Radeberg
Merken

Straße in Radeberg gesperrt

Die Güterbahnhofstraße kann ab Montag nicht durchgängig befahren werden. Grund sind Kanalarbeiten.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Auf der Güterbahnhofstraße in Radeberg werden ab Montag Kanäle erneuert. Die Straße ist deshalb gesperrt.
Auf der Güterbahnhofstraße in Radeberg werden ab Montag Kanäle erneuert. Die Straße ist deshalb gesperrt. © Symbolfoto/Eric Weser

Radeberg. Autofahrer in Radeberg müssen sich auf Behinderungen einstellen. Nach Angaben der Stadtverwaltung wird die Güterbahnhofstraße ab Montag zwischen der Kreuzung Schillerstraße und Haus Nr. 6 gesperrt. Hier werden der Mischwasserkanal, alle Hausanschlüsse und die Straßeneinläufe erneuert. „Aufgrund der Tiefe des Kanals in diesem Abschnitt können die Bauarbeiten nur unter Vollsperrung erfolgen, sodass die Zufahrtsmöglichkeiten für die Anwohner deutlich eingeschränkt sein werden“, sagte Stadtsprecher Marco Wagner.

Ab 7. Juni beginnt dann der zweite Bauabschnitt vom Haus Nr. 6 bis zu Einmündung der Schönfelder Straße. Hier wird es punktuell zu Einschränkungen kommen. Eine dauerhafte Vollsperrung ist nicht notwendig. „Durch die Tiefbaufirma erhalten die Anwohner eine detailliertere Anwohnerinformation“, so der Stadtsprecher. Bis zum 15. Juli 2022 sollen die Arbeiten beendet sein. (SZ/td)