Radebeul
Merken

Baubetriebshof Coswig erhält frische Fassade

Seit 2020 wird das Gebäude des städtischen Betriebs saniert. Im nächsten Jahr sollen die restlichen Arbeiten abgeschlossen sein.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Für den freundlichen Blumenschmuck hat das Gärtnerteam selbst gesorgt.
Für den freundlichen Blumenschmuck hat das Gärtnerteam selbst gesorgt. © Roland Leibiger

Coswig. Der Baubetriebshof im Eigenbetrieb Kommunale Dienste Coswig ist im November 2020 in sein neues Grundstück am Ziegelweg 5 gezogen. Das Objekt hatte zuvor zehn Jahre lang leer gestanden und war dann von März bis November 2020 zu großen Teilen saniert worden. Seitdem stehen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Baubetriebshofes großzügige Abstellflächen und Lagerhallen sowie moderne Büro-, Sanitär- und Aufenthaltsbereiche zur Verfügung.

In diesem Jahr wurde noch die Fassade der Front- und einer Giebelseite des Bürogebäudes samt Garagen saniert. Nach Reparatur der Dämmung wurde ein neuer Farbanstrich aufgebracht. Die Sanierung der restlichen Fassade wird 2023 erfolgen. (SZ)