Radebeul
Merken

Coswiger Lehrerin erhält Medienpreis von Hitradio RTL

Anett Schwese erhält für ihren Einsatz einen Preis. Diese Ehrung kommt genau zur richtigen Zeit: Am Samstag feiert die evangelische Schule 15-jähriges Jubiläum.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Coswiger Lehrerin Anett Schwese erhält den Hitradio-RTL-Medienpreis für echte Macher.
Die Coswiger Lehrerin Anett Schwese erhält den Hitradio-RTL-Medienpreis für echte Macher. © Evangelische Schule Coswig

Coswig. Wenn Uwe Fischer zu Menschen kommt, ist die Aufregung groß. Der Hitradio-RTL-Moderator tourt momentan wöchentlich durch Sachsen und überreicht regelmäßig Freude in Form des "Medienpreises für echte Macher". Diesmal hat es am Mittwoch eine Coswiger Lehrerin der evangelischen Schule erwischt: Anett Schwese. Die Lehrerin engagiert sich seit 17 Jahren für die Schule. Sehr wahrscheinlich gebe es ohne sie diese nicht. In der Jury-Begründung steht: Schwese agiert "als unverzichtbares Bindeglied zwischen Lehrkräften, Kinder, Eltern und der Geschäftsleitung". Dafür erhielt sie von Hitradio-RTL 1.000 Euro.

Schwese zittert und hat kalte Hände. Sie ist sichtlich perplex, dass Uwe Fischer sie besucht hat. "Ich wusste bis jetzt gar nichts", sagt sie. Schwese betont, dass sie das alles nie allein geschafft hätte. Trotzdem: Niemand sonst ist so lang schon dabei und hat diese Schule geprägt. Während Schwese sich über ihren Preis freut, wird währenddessen Uwe Fischer von Kindern umkreist: Alle wollen ein Autogramm. Fischer meint zudem: In diesen blöden Zeiten sei es schön, Menschen zu erfreuen.

Hitradio-RTL-Moderator Uwe Fischer (l.) und Thomas Melcher überreichen Anett Schwese den Medienpreis für echte Macher.
Hitradio-RTL-Moderator Uwe Fischer (l.) und Thomas Melcher überreichen Anett Schwese den Medienpreis für echte Macher. © Evangelische Schule Coswig

Diese Fröhlichkeit wird am Samstag fortgesetzt, wenn die evangelische Schule ihr 15-jähriges Bestehen feiert. Dann öffnet die Schule zum Schnuppern und Informieren über das Schulkonzept. Zusätzlich gibt es zum Fest noch mehrere Mitmachaktionen wie Tombola, ein Eishockey-Schussmodul der Dresdner Eislöwen, Theaterimprovisationen, Batiken, Schmuckherstellung, Hüpfburg, Kickerturnier, Spielkarussell, Legowelt und vieles mehr. Daneben ist eine Bühne aufgebaut, auf der ein Theaterstück gezeigt und miteinander gesungen wird. Außerdem soll es eine Minishow des Christlichen Vereins Junger Menschen geben, der Posaunenchor spielt und die "Jugend debattiert".

Neben interessierten Eltern und potenziellen neuen Schülerinnen und Schülern kommen verschiedene prominente Gäste wie die Coswiger Bürgermeisterin Friederike Trommer oder der Präsident des sächsischen Landtags Matthias Rößler. Vertreter der Schule sind ebenso anwesend. (SZ/mas)