SZ + Radebeul
Merken

Rabu: 999 Narren wollen auf dem Markt feiern

Die Open-Air-Party darf am Sonnabend ohne 2- oder 3 G-Regeln stattfinden. Der Präsident des RCC hat aber einen großen Wunsch an die Besucher.

Von Sven Görner
 3 Min.
Teilen
Folgen
Bekommen Nicole I. und Kay II. - das 2019 gekrönte Prinzenpaar der 63. Saison des RCC - endlich Nachfolger? Noch lässt RCC-Präsident Olaf Häßlich (in der Kapitänsuniform) offen, ob nach der Pause im Vorjahr am Sonnabend wieder närrische Majestäten
Bekommen Nicole I. und Kay II. - das 2019 gekrönte Prinzenpaar der 63. Saison des RCC - endlich Nachfolger? Noch lässt RCC-Präsident Olaf Häßlich (in der Kapitänsuniform) offen, ob nach der Pause im Vorjahr am Sonnabend wieder närrische Majestäten © SZ/Sven Görner

Radeburg. Normalerweise würde der Radeburger Traditionsverein am heutigen 11.11. um 11.11 Uhr mit einer zünftigen Schüsselübergabe auf dem Markt der Karnevalshochburg in seine 65. Saison starten. Aber die Pandemie schränkt auch im zweiten Coronajahr das närrische Treiben ein. Zwar wäre die Übergabe - anders als vor einem Jahr - diesmal möglich gewesen, doch das Geld für Bühne, Absperrungen und andere Aufwendungen muss der Verein auch wieder einnehmen. „Was nicht funktioniert, wenn wir die Saalveranstaltungen nicht durchführen können“, sagt Olaf Häßlich, der Präsident des Radeburger Carnevals Clubs (RCC).

Ihre Angebote werden geladen...