SZ + Radebeul
Merken

Coswiger Sachsenlauf auf neuen Wegen und mit neuer Idee

Die Traditionsveranstaltung in Coswig weiß auch mit ihrer 42. Auflage zu überraschen. Ein Test aus dem Corona-Jahrgang ist nun zudem fester Bestandteil.

Von Sven Görner
 3 Min.
Teilen
Folgen
Die Sachsenlauf-Organisatoren Victor Berger und Sylvia Kasper fahren am Montag die Laufstrecke mit ihren Fahrrädern ab und dabei auch durch den St. Ulrich-Tunnel unter der S 81 bei Friedewald hindurch.
Die Sachsenlauf-Organisatoren Victor Berger und Sylvia Kasper fahren am Montag die Laufstrecke mit ihren Fahrrädern ab und dabei auch durch den St. Ulrich-Tunnel unter der S 81 bei Friedewald hindurch. © Norbert Millauer

Coswig/Moritzburg. Am 26. Juni ist es wieder so weit. Vom gewohnten Startpunkt an der Friedewaldstraße werden sich an diesem Tag Läufer und Wanderer auf ihre Strecken durch den Friedewald und die Moritzburger Kulturlandschaft begeben.

Ihre Angebote werden geladen...