SZ + Radebeul
Merken

Kötzschenbroda: Oberschüler bringen mehr Farbe auf den Schulhof

Mehrere Bahnunterführungen haben Jugendliche aus Radebeul-West bereits mit Graffitikünstler Carsten Langner gestaltet. Nun war die eigene Schule dran.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Mit Spraydosen und selbst entworfenen Motiven haben Schüler der siebten bis neunten Klasse die Fassade des Hauswirtschafts-Gebäudes farbenfroh gestaltet.
Mit Spraydosen und selbst entworfenen Motiven haben Schüler der siebten bis neunten Klasse die Fassade des Hauswirtschafts-Gebäudes farbenfroh gestaltet. © Matthias Schumann

Radebeul. Eine rockende Möhre, zahlreiche Kirschen, ein Apfel mit Augenklappe und ein Wollknäuel schmücken nun die Außenwände des Hauswirtschafts-Gebäudes der Oberschule Kötzschenbroda. Mit bunten Motiven haben elf Schülerinnen und Schüler der siebten bis neunten Klasse, der bislang trist wirkenden Fassade einen farbigen und frohen Anstrich gegeben. Sie setzten damit das bereits im vorigen Jahr begonnene Kunstwerk fort. Damals bekam die Außenwand des unmittelbar benachbarten Toilettenhauses ein Mosaikmuster.

Ihre Angebote werden geladen...