Radebeul
Merken

Pkw stand in Radebeul in Flammen

Zu einem Einsatz mitten in der Nacht wurde die Feuerwehr in Radebeul gerufen. An der Fabrikstraße brannte ein Auto.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Als die Feuerwehr eintraf, stand der Pkw lichterloh in Flammen.
Als die Feuerwehr eintraf, stand der Pkw lichterloh in Flammen. © Roland Halkasch

Radebeul. Aus bislang noch unbekannten Gründen ist in der Nacht von Freitag auf Sonnabend ein Pkw an der Fabrikstraße in Radebeul in Brand geraten. Es war gegen 2.30 Uhr als der Notruf bei den Kameraden der Feuerwehr eintraf. Sofort machten sich die Ortswehren Kötzschenbroda, Lindenau und Radebeul-Ost auf den Weg zur Fabrikstraße. Als sie dort eintrafen, stand ein geparkter Pkw Mitsubishi ASX lichterloh in Flammen.

Mit einem Strahlrohr löschten die Feuerwehrmänner den Brand. Das Fahrzeug war jedoch nicht mehr zu retten. Es brannte komplett aus. Zwei weitere Autos wurden durch die Hitze, die vom brennenden Pkw ausging, leicht beschädigt. Die Fabrikstraße war während der Löscharbeiten gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. (SZ)