SZ + Radebeul
Merken

Am Radeburger Stausee wird gebaggert

Am Montag sollen die Arbeiten beginnen. Dafür wird eine Baustraße eingerichtet.

Von Peter Redlich
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Stausee bei Radeburg ist bei Campern beliebt.
Der Stausee bei Radeburg ist bei Campern beliebt. © Arvid Müller

Radeburg. Die Landestalsperrenverwaltung Sachsen (LTV) beginnt ab Montag an der Talsperre Radeburg I, nahe der Autobahn A 13, mit den Vorbereitungen für den Abtransport von Ablagerungen in dem Gewässer. Dafür wird extra eine Baustraße eingerichtet. Die Arbeiten sollen bis Oktober 2022 dauern und kosten rund vier Millionen Euro, finanziert aus Bundes- und Landesmitteln.

Ihre Angebote werden geladen...