SZ + Radebeul
Merken

Was an der Ex-Zellstofffabrik passiert

Wo es vor zwei Jahren in Coswig-Kötitz eine Brandstiftung gab und die Kripo lange ermittelte, hat sich jetzt alles gehörig verändert.

Von Peter Redlich
 4 Min.
Teilen
Folgen
Dort, wo das alte Zellstoffwerk in Kötitz stand, ist jetzt eine große weite Fläche - aufbereitet für neue Ansiedlungen.
Dort, wo das alte Zellstoffwerk in Kötitz stand, ist jetzt eine große weite Fläche - aufbereitet für neue Ansiedlungen. © Norbert Millauer

Coswig. Fast drei Jahrzehnte lag das Gewerbeareal der ehemaligen Zellstofffabrik an der Emil-Hermann-Nacke-Straße in Coswig-Kötitz im Dauerschlaf. Die aus Ziegeln gemauerten Gebäude verfielen. Müll wurde in den Hallen illegal abgeladen. Wände besprüht. Jugendliche trafen sich hier. Und zuletzt, vor zwei Jahren im Juni, stand das Areal plötzlich wieder im Fokus. Aber vor allem, weil aus den Fabrikhallen riesige Flammen loderten.

Ihre Angebote werden geladen...