Merken

Rathaus Possendorf wird saniert

Am Sitz des Bannewitzer Bürgermeisters wird ab April gewerkelt. Die Arbeiten können bis zu zwei Jahre dauern.

Teilen
Folgen
NEU!
© SZ

Von Franz Werfel

Possendorf. Das denkmalgeschützte Possendorfer Rathaus muss dringend saniert werden. In einem Dokument der Gemeindeverwaltung an die Gemeinderäte heißt es: „Gerade im Bereich der Außenhülle und des Kellergeschosses ist das Gebäude auch energetisch stark sanierungsbedürftig.“ Schäden am Dach würden seit mehreren Jahren regelmäßig zu Feuchtigkeitsschäden in den Büros führen. Das Haus wurde Anfang des 20. Jahrhunderts im späthistorischen Stil als Schule für den Ort Possendorf erbaut und 1905 in Betrieb genommen. Seit der Gemeindevereinigung 1999 wird es als Hauptsitz der Bannewitzer Gemeindeverwaltung genutzt.

In drei Bauabschnitten will Bannewitz sein Rathaus nun sanieren. Nach momentanen Schätzungen rechnet die Gemeindeverwaltung mit Gesamtkosten von rund 730 000 Euro. Im Haushalt für dieses Jahr haben die Gemeinderäte bereits eine halbe Million Euro für die Sanierung eingeplant. Dafür nimmt Bannewitz einen neuen Kredit auf, der Freistaat hat das Vorhaben bereits bestätigt.

Im April geht es nun los. Zuerst sollen bis zum Oktober dieses Jahres das Dachgeschoss und die Fassade saniert werden. Im kommenden Jahr soll der Keller trocken gelegt und von außen saniert werden. Die Innensanierung des Kellergeschosses und sein Ausbau sollen zwischen Oktober 2017 und März 2018 erfolgen.