merken
Riesa

Adventsmarkt am Riesenhügel

Die Veranstaltung findet drinnen und draußen statt – wobei für den Innenbereich besondere Regeln gelten.

So frostig und verschneit wie auf diesem Foto von 2019 wird es bei Adventsmarkt am Riesenhügel wohl nicht zugehen – die Außentemperaturen sollen bis zu zehn Grad Celsius liegen.
So frostig und verschneit wie auf diesem Foto von 2019 wird es bei Adventsmarkt am Riesenhügel wohl nicht zugehen – die Außentemperaturen sollen bis zu zehn Grad Celsius liegen. © Sebastian Schultz

Riesa. Gut anderthalb Monate vorm Weihnachtsfest finden in Riesa die ersten Adventsmärkte statt. Einer davon ist der Kunst- und Handwerkermarkt am Freitag und Sonnabend, 12. und 13. November, am Riesenhügel.

"Die Besucher dürfen sich auf zahlreiche Stände aus dem Kunst- und Handwerkerbereich freuen", kündigt der Markt-Veranstalter und Riesenhügel-Betreiber, die Firma Magnet, an. Neben handgemachter Erzgebirgskunst, Selbstgenähtem, Schmuck, handgefertigten Weihnachtsbasteleien und Keramik sollen demnach auch Geschenkartikel, Tee, Honig und Deko im Innenbereich des Riesenhügels angeboten werden.

Anzeige
Gemeinsamer Aufruf der sächsischen Krankenhäuser und der Staatsregierung
Gemeinsamer Aufruf der sächsischen Krankenhäuser und der Staatsregierung

Freistaat schaltet Online-Portal zur personellen Unterstützung der sächsischen Krankenhäuser.

Im Außenbereich sind laut den Organisatoren weitere Händler zu finden. Dort gibt es unter anderem Holz-, Kork- und Korbwaren, Töpferwaren, Seifen, Kräuter, Selbsterzeugnisse oder Kerzen. Auch die JVA Zeithain werde mit ihrem "Gitterladen" da sein.

Novum auf dem Freigelände

Für Kinder soll es im Innenbereich ein Bastelangebot der Freizeitinsel Riesa geben. Neu in diesem Jahr werde eine Kindereisenbahn auf dem Freigelände sein, so die Marktmacher.

Flankiert werden die Stände von Cateringangebot der Riesenhügel-Crew mit Glühwein, Punsch, Kinderpunsch, Bratwurst, Pommes und etlichem mehr. Auch einen Stand mit "Süßkram" wie Zuckerwatte, Schokofrüchte und gebrannten Mandeln soll es geben.

Der Markt findet laut den Organisatoren unter Beachtung der aktuellen Corona-Schutzverordnung statt, weshalb der Zutritt in den Innenbereich nur unter Einhaltung der 2G-Regel möglich sei. Der Außenbereich bleibe davon aber unberührt.

Der Markt findet am Freitag von 14 bis 19 Uhr und am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. (SZ)

Wer gern zu Tisch essen möchte, kann das im Hammerbräu am Freitag ab 17 Uhr und am Sonnabend ab 11 Uhr geöffnet. Tischreservierung unter 03525 530930.

Mehr zum Thema Riesa