merken
PLUS Riesa

Eigenheim-Boom in Riesa

In den ersten drei Monaten hat die Stadtverwaltung fast genau so viele Häuserbauten genehmigt wie im gesamten vorigen Jahr.

.
. © Diagentur

Riesa. Die Baubehörde im Riesaer Rathaus hat im ersten Quartal dieses Jahres 25 Baugenehmigungen für Eigenheime erteilt – und damit fast genau so viele, wie im gesamten vorigen Jahr, als in Summe 26 solcher Genehmigungen durch das Amt erteilt wurden.

Auf Nachfrage bestätigt das Rathaus, dass die hohe Zahl überwiegend mit dem neuen Baugebiet an der Segouer beziehungsweise Erfurter Straße in Weida zu tun hat. Laut Stadtsprecher Uwe Päsler stehen mindestens drei Viertel der von Januar bis März 2021 ausgesprochenen Genehmigungen im Zusammenhang mit dem Areal, das die städtische Tochtergesellschaft WGR vor Kurzem fertig erschlossen hatte. Mittlerweile ist von den insgesamt 36 Bauparzellen nur noch eine Handvoll übrig, der Rest ist verkauft.

Anzeige
Verstärkung in IT und Projektleitung gesucht
Verstärkung in IT und Projektleitung gesucht

Das Maschinenbauunternehmen AUMA Drives GmbH sucht einen Projektleiter Produkteinführung (m/w/d) und einen Senior IT-Administrator (m/w/d).

Weiterführende Artikel

Baugebiet nahe Neways wird erschlossen

Baugebiet nahe Neways wird erschlossen

Am einstigen Standort von Getränke-Boden sind sechs Wohngrundstücke geplant. Bei dreien gibt es besondere Anforderungen.

Gefragtes Wohngebiet

Gefragtes Wohngebiet

An der Segouer Straße entstehen die ersten neuen Eigenheime. Verkauft sind fast alle der insgesamt 36 Baugrundstücke.

Früheres Baulager soll Wohngebiet werden

Früheres Baulager soll Wohngebiet werden

Weil ein Riesaer bei der Suche nach einem Eigenheimplatz nicht recht fündig wurde, ist er selbst Investor geworden.

Wie steht's um Riesas Baugebiete?

Wie steht's um Riesas Baugebiete?

Brauereigelände, Kuffenhaus, Oelsitz: An mehreren Stellen in Riesa soll neues Bauland entstehen. Bei einigen Projekten soll es bald merklich vorangehen.

Weitere, allerdings kleinere Eigenheimgebiete in der Stadt sind unter anderem in Oelsitz und am Kuffenhaus auf dem ehemaligen Getränke-Boden-Areal vorgesehen. Außerdem soll das ehemalige Brauerei-Gelände in Altriesa zur Wohnsiedlung mit etlichen Häusern werden, ebenso wie eine Brache nahe der Trinitatiskirche. Gut möglich also, dass die Zahl der erteilten Eigenheim-Baugenehmigungen in Riesa dieses Jahr einen Rekordstand erreicht. Bereits die 26 Genehmigungen aus dem Vorjahr markierten einen Höchststand.

Quelle: Stadt Riesa, Statistisches Jahrbuch 2018, Statistische Berichte 1. Quartal 2020 und 1. Quartal 2021
Quelle: Stadt Riesa, Statistisches Jahrbuch 2018, Statistische Berichte 1. Quartal 2020 und 1. Quartal 2021 © Grafik: SZ

» Mehr lokale Nachrichten gibt's hier – aus Riesa, Großenhain, Meißen, Radebeul.

Mehr zum Thema Riesa