SZ + Riesa
Merken

Jahrhundertflut in Nünchritz: "Alleine steht man so was nicht durch"

Zweimal versank das Apart-Küchenstudio von Familie Fahrendorff. Das erste Hochwasser ist auch wegen eines privaten Ereignisses im Gedächtnis geblieben.

Von Jörg Richter
 4 Min.
Teilen
Folgen
Holger und Cathrin Fahrendorff im Apart-Küchenstudio in der Riesaer Puschkintorpassage.
Holger und Cathrin Fahrendorff im Apart-Küchenstudio in der Riesaer Puschkintorpassage. © Sebastian Schultz
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!