SZ + Update Riesa
Merken

Keine Asylbewerber mehr in Riesaer Hotel

Der Landkreis Meißen hat keine Asylbewerber mehr im Hotel Eulenspiegel untergebracht. Der Betrieb hatte vor wenigen Tagen Insolvenz angemeldet.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Das Hotel Eulenspiegel an der Bahnhofstraße in Riesa.
Das Hotel Eulenspiegel an der Bahnhofstraße in Riesa. © Foto: Lutz Weidler

Riesa/Meißen. Zwischen dem Landkreis Meißen und der Betreiberin des Riesaer Hotels Eulenspiegel besteht keine Geschäftsbeziehung mehr. Das hat die Kreisverwaltung am Freitag mitgeteilt, nach deren Angaben das bereits seit 1. November der Fall ist.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!