SZ + Riesa
Merken

So sieht es jetzt in der Sachsenarena Riesa aus

Monatelang war im früheren Impfzentrum des Landkreises Meißen gebaut worden. Sächsische.de durfte einen Blick in die Sachsenarena werfen.

Von Christoph Scharf
 2 Min.
Teilen
Folgen
Stehtische aus Weinfässern: FVG-Geschäftsführer John Jaeschke auf dem Balkon der Sachsenarena.
Stehtische aus Weinfässern: FVG-Geschäftsführer John Jaeschke auf dem Balkon der Sachsenarena. © Sebastian Schultz

Riesa. Veranstaltungen finden derzeit in der größten Halle der Region kaum statt. Dafür hat man in Riesa die Zeit genutzt, nach 20 Jahren den VIP-Bereich auf dem Balkon neu zu gestalten. Rund 200.000 Euro hat der Betreiber FVG in die Hand genommen. Die Gestaltung der Halle soll den Ruf Riesas als Stahlstadt aufnehmen. Gleichzeitig sind die Räume künftig für deutlich mehr Gelegenheiten nutzbar als bisher.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!