merken
Riesa

BA Riesa begrüßt neue Studenten

Mit einem Programm in der Stadthalle Stern hat das neue Studienjahr begonnen. Die Pandemie bleibt dabei nicht ohne Folgen.

BA-Absolvent Hannes Hildebrandt moderierte die Immatrikulationsfeier in der Stadthalle Stern, hier mit der stellvertretenden Direktorin, Professorin Dr. Katja Soyez.
BA-Absolvent Hannes Hildebrandt moderierte die Immatrikulationsfeier in der Stadthalle Stern, hier mit der stellvertretenden Direktorin, Professorin Dr. Katja Soyez. © S. Groß/Studienakademie Riesa

Riesa. Jährlich am 1. Oktober heißt Riesa die neuen dualen Studierenden willkommen – traditionell im Stadtzentrum, mit anschließendem Spaziergang auf den Campus. In diesem Jahr bildete die Stadthalle Stern den Rahmen für das Motto „Schnapp dir deinen Bachelor“. Die Immatrikulationsfeier wird in Riesa von Studenten erdacht und gemacht. So führte Absolvent Hannes Hildebrandt durch den Vormittag.

Riesas Finanzbürgermeisterin Kerstin Köhler nutzte die Gelegenheit, auf die Möglichkeiten eines späteren Berufseinstieges in der Stadt Riesa und im Landkreis Meißen hinzuweisen. Danach beantworteten die Studiengangsleiter Fragen des Publikums, die schon im Vorfeld online gestellt werden konnten.

Anzeige
Tipps für die Herbstferien in Sachsen, Thüringen und darüber hinaus
Tipps für die Herbstferien in Sachsen, Thüringen und darüber hinaus

Fast sechs Wochen ist das neue Schuljahr schon wieder alt – und damit möchten Kinder und Eltern ihre Herbstferien in ganz Sachsen und Umgebung genießen.

Der Mix aus Präsenz im Raum und stilvoll eingesetzten digitalen Elementen zeichnete die diesjährige Immatrikulation aus, heißt es von der Studienakademie. So wurde beispielsweise der Campusrundgang per Videosequenz eingeblendet. Riesas Cheerleader sorgten live für eine sportliche Umrahmung. Dann ging es auf den Weg zum Campus, wo erste Einführungsveranstaltungen warteten.

Insgesamt ist die Riesaer Akademie zufrieden mit dem Immatrikulationsjahrgang, leichte Rückgänge in einzelnen Bereichen lassen sich branchenbedingt mit der Pandemiesituation begründen. Zahlen nennt die Studienakademie grundsätzlich erst Ende Oktober. In den Vorjahren waren es meist um die 150 Studenten, die sich neu an der BA einschrieben.

Man blicke nun optimistisch in das Studienjahr 2022, mit Studienangeboten, die den Bedarf der Wirtschaft träfen, heißt es. Schon jetzt können sich Studienbewerber in regelmäßigen Studienberatungen online, telefonisch oder vor Ort zum Studium informieren. Im ersten Quartal 2022 bietet die Studienakademie neben dem Tag der offenen Hochschultür (13. Januar) ein Schnupperstudium in den Februarferien an (14. bis 18. Februar). (SZ)

www.ba-riesa.de

Der Jahrgang 2021 der Riesaer BA-Studenten bildet auf dem Campus in Gröba den Schriftzug "Imma".
Der Jahrgang 2021 der Riesaer BA-Studenten bildet auf dem Campus in Gröba den Schriftzug "Imma". © S. Hänig/Studienakademie Riesa

Mehr zum Thema Riesa