SZ + Riesa
Merken

Funkmast-Gegner schreiben Merkel an

Die geplanten Anlagen in Zeithain, Wildenhain und Cavertitz sind umstritten. Eine Initiative wendet sich jetzt direkt an Berlin.

Von Christoph Scharf
 2 Min.
Teilen
Folgen
Sichtbarer Protest: Thomas Barth und Beate Riesenberg von der Bürgerinitiative Cavertitz zeigen das Banner, das am Ortseingang von Cavertitz auf einen geplanten Funkmast aufmerksam macht.
Sichtbarer Protest: Thomas Barth und Beate Riesenberg von der Bürgerinitiative Cavertitz zeigen das Banner, das am Ortseingang von Cavertitz auf einen geplanten Funkmast aufmerksam macht. © privat

Cavertitz. Drei geplante Standorte machen dem Unternehmen Deutsche Funkturm in der Region Riesa/Großenhain besonders zu schaffen: Zeithain, Wildenhain und Cavertitz. Alle drei tauchen auf einer Karte des Unternehmens auf, die Standorte zeigt, deren Umsetzung "aus verschiedenen Gründen gegenüber den üblichen Durchlaufzeiten verzögert" sei.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Riesa