SZ + Riesa
Merken

Nach Treff mit Ostbeauftragtem: Wirtschaftsforum Riesa zieht positive Bilanz

Eine Stunde hatte die Riesaer Vereinigung im Kanzleramt mit SPD-Minister Carsten Schneider – der offenbar eine Zusage machte.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Delegation vom Riesaer Wirtschaftsforum beim Ostbeauftragten Carsten Schneider (4.v.l.) in Berlin. Sie übergab nicht nur Bürgerkarten.
Die Delegation vom Riesaer Wirtschaftsforum beim Ostbeauftragten Carsten Schneider (4.v.l.) in Berlin. Sie übergab nicht nur Bürgerkarten. © Foto: privat

Riesa/Berlin. Einen Tag nach dem Treffen mit dem Ostbeauftragten der Bundesregierung fällt das Resümee des Riesaer Wirtschaftsforums positiv aus. Man sei zufrieden, machten die Sprecher Kurt Hähnichen und Matthias Mückel am Mittwoch im Gespräch mit der SZ deutlich.

Ihre Angebote werden geladen...